Burgenland 2016

Alle Jahre wieder…. Das berühmt berüchtigte Lederhosen Golfturnier im Burgenland, genauer in Stegersbach, findet dieses Jahr vom 16. – 19. September 2016 statt. Jedes Mal ein unvergessliches Wochenende mit guten Kollegen. Ich freue mich jetzt schon wieder auf dieses Highlight in Österreich!

Unterkunft im Allegria Resort
Golfen in Reiters Golfschaukel und Reiters Golf & Country Club
Wetter in Stegersbach


Freitag, 16. September 2016
Zürich  – Wien – Stegersbach, 755km
Flug am frühen Morgen mit Swiss nach Wien. Den Mietwagen haben wir innert 15 Minuten übernommen und nachdem wir unseren deutschen Freund am Terminal abgeholt haben, gehts Richtung Süden ins wunderschöne Burgenland. Nach einer ca. 2-stündigen Fahrt treffen wir alle Lederhosen und stärken uns erstmal im Clubrestaurant, dem Eulenwirt. Um 14:00h geht’s dann auf die Proberunde auf dem Panoramakurs, der zur Reiters Golfschaukel gehört und auf welchem wir auch das berühmt, berüchtigte Lederhosenturnier am Samstag spielen. Gleich mehr dazu. Abgesehen von den ersten zwei Löchern habe ich eine gute Runde gespielt und bin sehr zuversichtlich für das Turnier. Besonders die Eisenschläge fanden meist ins Grün. Bälle, dafür viele, habe ich nur an den ersten zwei wirklich schwierigen Löchern verloren, aber vielleicht sollte man vor der Runde besser auf die Driving Range gehen und keinen Kaltstart machen. Nach der Runde werden natürlich bei einem Bier oder zwei… alle verpassten Chancen, gespielte Ladies usw. diskutiert. Nach dem Abendessen im Allegria Resort, wo wir auch wohnen, gehts ab in die Mühle wo wir uns intensiv auf das Turnier vom Samstag vorbereiten…

Samstag, 17. September 2016
Stegersbach
Um 08:30h werden wir in der Reiters Golfschaukel von festlicher Wiesenmusik zu einem reichhaltigen Frühstück erwartet. Um 10:30h starten wir nach einem Kanonenstartschuss auf Loch 5 zum Lederhosen Turnier, gespielt wird 2er Texas Scramble. Natürlich spiele ich und mein Flightpartner in originalen bayerischen Lederhosen, Karohemd und Socken und allem was dazu gehört. Die letzten 4 Jahre habe ich das Outfit immer gemietet und dieses Jahr habe ich während unserer Reise nach Bad Griesbach beim Zwischenstop in München ein Schnäppchen gemacht. Am ersten Loch haben wir gleich ein Bogey kassiert und irgendwie komme ich das ganze Turnier nie so richtig ins Spiel. An was liegt es wohl? An der Vorbereitung in der Mühle oder an den vielen „Verpflegungsstationen“ wo wir mit bayerischen Spezialitäten verwöhnt werden. Dazu gehört natürlich auch Bier, Schnaps, Rotwein usw… aber auch feine Weisswürste, Lachsbrötchen und Kuchen, habe ich was vergessen? Am Abend trifft sich die ganze Gruppe wieder zum Abendessen beim Eulenwirt, bevor wir dann in die Mühle wechseln. Wir feiern die Disqualifikation einer unserer Flights, weil sie die Scorekarte nicht unterschrieben haben und golferisch gibt es sonst nicht viel zu feiern. Wir wurden 27te, dies dank  meinem Flightpartner, der dieses Resultat praktisch im Alleingang geschafft hat!! Nächstes Jahr probieren wir es wieder, das macht Spass und ist Ehrensache.

Sonntag, 18. September 2016
Bad Tatzmannsdorf
Am Morgen ist Erholen bzw. Ausschlafen vom anstrengenden Samstag angesagt. Um 10:00 treffen wir uns zum Katerfrühstück und fahren dann nach Bad Tatzmannsdorf wo wir eine weitere private Golfrunde im Reiters Golf & Country Club spielen. Dieser Club und das dazugehörende Hotel befinden sich im gleichen Besitze wie die Anlage in Stegersbach. Um 13:00h starten wir auf Loch 1 und das golferische Tief vom Turniertag scheint überwunden. Ich spiele meine beste Runde in dieser Saison und die Welt ist wieder in Ordnung. Im wunderschön gelegenen Clubhaus geniessen wir die fantastische Rundsicht und einen kleinen Snack bevor wir dann nach Stegersbach zurückfahren. Für uns ist heute schon der letzte Abend und diesen lassen wir natürlich nach dem Nachtessen im Allegria Resort  in der Mühle – wo sonst? – ausklingen.

Montag, 19. September 2016
Stegersbach – Wien – Zürich, 755km
Heute ist Abreisetag und gehen frühzeitig zum Frühstück, denn heute steht die letzte Golfrunde auf dem Programm. Da wir den Panorama Platz schon zweimal gespielt haben, entscheiden wir uns für den nicht weniger schönen Südburgenland Platz, die beide zur Reiters Golfschaukel gehören. Wieder mit Carts ausgerüstet geniessen wir noch unsere letzten Stunden im Burgenland. Die drei letzten Tage waren intensiv und somit gelingt mir nicht mehr eine neue Bestmarke auf dem Platz, Spass hat es aber alleweil gemacht. Nach der Runde treffen wir uns alle nochmals zum Mittagessen beim Eulenwirt wo wir schon wieder auf das Lederhosen Turnier 2017 freuen und die Daten gleich in der Agenda blockieren. Kurz vor 15:00h fahren wir Richtung Wien ab und erreichen den Flughafen ohne nennenswerten Verkehr um 17:00h wo wir das Gepäck aufgeben und das letzte Bier zu uns nehmen. Müde aber mit viel neuen Erlebnissen kommen wir pünktlich um 22:20h in Zürich an. Stegersbach wir kommen wieder und zwar nächstes Jahr vom 15. – 18. September 2017. Das ist Ehrensache und a) ich will endlich mal gewinnen und b) wozu habe ich dann die Lederhosen gekauft!

Reiseroute (geplant)

 

Fotos

Gibt es keine. Ist vielleicht auch besser so!