2021 – Aller Tage Abend

Auftrag und Inhalt

Aller Tage Abend ist eine wunderliche Mär über das Alter und seine Bewohner. Sie sucht den Sinn im Unsinn und findet eine verkehrte Welt:
 
Kurt und Irma leben den grossen Traum der ewigen Liebe. Bis Irma etwas ändern will und daran stirbt.
Leopold und Alex lernen einander bei einem Autounfall kennen und freunden sich an. Dass der einsame Leopold den Unfall absichtlich verursacht hat, weiss Alex nicht. Vor lauter Mitgefühl bricht der betagte Arzt Johann beim Anblick von Krankheit und Leid in Tränen aus. Nicht selten hilft das auch seinen Patienten. Nur einem passt das gar nicht: Dem Tod.
Nach einem Leben in Haft findet sich ein Knastbruder in der Freiheit nicht mehr zurecht, erobert aber das Herz einer kauzigen Blumenverkäuferin.
 
In einem losen Geflecht von Geschichten wendet sich das Schicksal schliesslich für alle auf skurrile Weise zum Guten.

Meine Rolle war natürlich nur eine Statistenrolle, trotzdem hat mich das gereizt und so bin ich am 5. Dezember 2021 nach Ostermundigen ins alte Swisscom Hochhaus gefahren um im 16. Stock zuerst professionell geschminkt und dann als Statist mit vielen anderen mitzuspielen. 

Regie führt Felix Tissi, der schon einige Spielfilme gedreht hat. Der bekannteste Film von ihm ist der im 2016 gedrehte Spielfilm „Welcome to Island“, in welchem der aus Wilder bekannte Marcus Signer eine Rolle hat. 

Aller Tage Abend soll als Spielfilm im 2022 oder 2023 in die Schweizer Kinos kommen und anschliessend auf SRF gezeigt werden.

Rolle

Statistenrolle – Kranker Patient rauchend im Raucherraum eines Spitals. Mehr Details dürfen noch nicht verraten werden. Sobald der Film fertig ist und im Kino läuft gibt es weitere News. Hat auf jeden Fall sehr viel Spass gemacht, auch wenn das Gebäude unbeheizt war und wir nur Spitalkleider anhatten… 


Autor: Felix Tissi
Regie: Felix Tissi
Kamera: Simon Huber
Ton: Balthasar Jucker


Weitere Links

Peacock Film
Felix Tissi
Schweizer Fernsehen