Nachtgolfen

Ihr habt richtig gehört: Golfen in der Nacht! Eine ganz besondere und neue Erfahrung für mich.

Simone hat die Idee und so meldeten wir uns kurzfristig für das Nachtgolfen im Golfpark Oberkirch von heute Abend an. Gespannt fuhren wir am Abend nach Oberkirch wo uns als erstes ein mexikanisches Buffet erwartete.

Frisch gestärkt machten wir uns um 21:30h zum Abschlag des ersten Loches der Nummer 9, ein Par 3 mit Blick zum Clubhaus hinunter und mit viel Wasser. Dann folgten nochmals 6 Löcher. Gespielt wurde ein 2er Scramble Turnier, nicht Netto sondern Stroke (gezählt werden effektiv benötigte Anzahl Schläge).

Nun wie funktioniert Nachtgolf? Ganz einfach es wird im Dunkeln mit Leuchtbällen gespielt. Das Leuchten wird mit einem Schlag auf den Ball aktiviert und der Ball leuchtet 5 Minuten. Soviel zum Ball aber wie weiss ich denn nun wo ich Hinspielen muss, es ist ja Dunkel! Die Abschläge werden mit weissen Lichtern für die Herren und mit roten Lichtern für die Damen markiert. Weiter gibt es Leuchten für die Distanz zum Green, Blau für 200m, Weiss für 150m und rot für 100m. Wasser wird mit Rosa blinkenden Leuchten und die Grünumrandung mit grünen Leuchten markiert. Also genau wie bei Tageslicht.

Das Faszinierende am Nachtgolfen ist jedoch, dass man nichts sieht und der Schwung muss rein intuitiv nach Gefühl ausgeführt werden. Am Anfang hat das noch nicht so gut geklappt, nach 2 Löchern fühlte sich das jedoch wunderbar an und hat auch ziemlich gut funktioniert. Das war auf jeden Fall eine gute Übung für den Schwung!

Gottseidank hatten wir den Platzchef bei uns im Flight, denn ohne Ihn wären wir hoffnungslos orientierungslos gewesen und hätten uns wahrscheinlich verlaufen. So kamen wir aber sicher nach 7 Löchern und nur mit je einem verlorenen Ball ziemlich erschöpft zurück ins Clubhaus wo uns das Dessertbuffet an der Wärme mit anschliessender Preisverteilung erwartete. Zu einem Preis hat unser Spiel nicht gereicht, doch was bleibt ist ein unvergessliches Golferlebnis, das wir bei nächster Gelegenheit sicher wiederholen werden.

Müde aber glücklich fuhren wir erst nach Mitternacht nach Hause

Links

Turnierausschreibung