Drei runter…

… mit dem Handicap im Golfen. Erstmals seit 3 Jahren habe ich mein Handicap wieder mal verbessert. Gut ich spiele auch nicht so viele Turniere und wie alles beim Golfen läuft es auch an den Turnieren nicht immer so wie man wünscht. Aber gestern am Bogner Cup in meinem Heimatclub Öschberghof hat es wieder mal geklappt. Ich habe 39 Punkte gespielt und das hat sogar für den dritten Platz in meiner Kategorie gereicht. Zudem habe ich mein Handicap von 22.2. (war eigentlich noch ein cooles HCP) auf 21.0 verbessert.

Die Platz- und Wetterverhältnisse waren nicht einfach. Das Wetter war jedoch viel schöner als angekündigt und wir sind praktisch ohne Regen über die Runde gekommen.

Ob es wohl an den beiden sympathischen Flight Partnerinnen gelegen hat? Wohl eher nicht aber wir hatten es wirklich toll zusammen und uns gegenseitig die Nervosität genommen und gepusht.

Und natürlich wäre noch viel mehr möglich gewesen, ich habe einige gute Chancen beim Putten nicht verwertet. Ich habe die ersten neun Löcher im Öschberghof noch nie so gut gespielt und habe dann beim Loch 10 darüber nachgedacht, was das für ein Resultat gibt, wenn ich so weiterspiele. Sollte man nicht!! Loch 10 und 11 gingen dann gleich in die Hosen resp. ich stieg in die Regenhosen, da ein kurzer Regenschauer vorbeischaute.

Dieser schöne Golftag rundete ein Viergänger-Menü im Hotelrestaurant ab. Und natürlich durfte ich bei der Preisverteilung nach dem Essen einen Preis abholen.

Müde aber glücklich bin ich spät abends nach einem langen Tag zu Hause angekommen.

Und das ist mein Resultat:

160820_3. Platz Netto Bogner Cup